Opferschutz in der Kreispolizeibehörde Herford

Alle Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten im Kreis Herford erfüllen ihre Aufgaben unter besonderer Berücksichtigung des Opferschutzes.
Darüber hinaus verfügt die KPB Herford über eine speziell geschulte Opferschutzbeamtin.

Sie ist Ansprechpartnerin für alle Fragen zum Thema „Opferschutz und Opferhilfe“ und klärt über Opferrechte auf.

Ist eine Straftat angezeigt worden oder lag ein Polizeieinsatz vor (Unglücksfall, Verkehrsunfall), so können sich Opfer und/oder Zeugen/innen der Tat sowie Angehörige an die Opferschutzbeauftragte wenden.


Diese informiert über bestehende Beratungsangebote im Kreis Herford. Im Einzelfall erfolgt – mit Einverständnis der/des Ratsuchenden- eine konkrete Vermittlung an eine entsprechende Hilfeeinrichtung.

KOK'in Sibylle Thiel Elverdisser Str. 12
32052 Herford
Tel.: 05221/888-1714
Fax.: 05221/888-1749