Koordinierungsteam

Aufgaben des Koordinierungsteams:

  • Installation und Koordination des „Fachforums gegen häusliche Gewalt im Kreis Herford“
  • Initiierung und Koordination der öffentlichen Veranstaltungen zu verschiedenen Themenbereichen „Häusliche Gewalt“, die in der Regel zwei Mal pro Jahr stattfinden 
  • Verbreitung der Ergebnisse aus den Arbeits- und Projektgruppen
  • Akquise von Finanzmitteln
  • Öffentlichkeitsarbeit, Vorbereitung von Veranstaltungen und Dokumentation der Arbeit des Fachforums
  • Die Organisation und Zuständigkeit der Moderation, Protokollführung und Geschäftsführung des Fachforums
  • Öffentlichkeitsarbeit in Form von Broschüren, wie z.B.:
    • Broschüre „Gewalt ist keine Lösung / Ratgeber für Frauen bei häuslicher Gewalt“
    • Mehrsprachige Flyer „Gewalt ist keine Lösung / So finden Sie Unterstützung“ (Deutsch, Türkisch, Russisch)
    • Plakate „Gewalt ist keine Lösung“
    • Frauennotfallkarte (erhältlich in Deutsch, Türkisch, Russisch)

Beteiligte Institutionen im Koordinierungsteam:

Um eine gute Vernetzung zu erreichen, beteiligen sich Vertreterinnen der Institutionen aus dem gesamten Kreisgebiet.